Ihr Warenkorb
keine Produkte
weiter » Letzter » 5 Artikel in dieser Kategorie

Solarflüssigkeit

Art.Nr.:
Solarflüssigkeit-Shop
Farbe:
Solarflüssigkeit:
16,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

 

PB Solar-Fluid Rot im 10 Liter Kanister

Unser PB Solar-Fluid ist bis 180°C Dauertemperatur getestet und hat alle darauf bezogenen Test mit "Sehr Gut" bestanden.

Geeignet für Vakuumröhrenkollektoren, Flachkollektoren und Edelstahlwellrohr!

Das PB Solar Fluid-Gemisch ist ein universell einsetzbares Wärmeübertragungs-, Kühl- und Gefrierschutzmittel für Industrieanlagen und technische, flüssigkeitsführende Systeme. Durch seine positive physiologische und ökologische Beurteilung ist es insbesondere für Systeme in der Lebensmittelverarbeitung, Pharmaproduktion, Medizin und anderen Hygienebereichen geeignet (nitrit-, phosphat- und aminfrei).

Das Gemisch ist weder Gefahrstoff noch Gefahrgut. PB Solar Fluid-Gemisch ist mit einem modernen Inhibitorsystem ausgerüstet, das vor Korrosion schützt und einen langfristigen, wartungsarmen Betrieb garantiert. Es greift die bekannten Dichtungsmaterialien nicht an und ist auch für Mischsysteme (Multimetallinstallationen) sehr gut geeignet.

PB Solar Fluid-Gemisch wird als Konzentrat geliefert und ist, je nach gewünschtem Frostschutz, mit Wasser in jedem Verhältnis mischbar. Damit die enthaltenen Korrosionsinhibitoren vollständig wirksam werden, muss die PB Solar-Fluid-Konzentration mindestens 20 Vol.% betragen (entspricht einem Frostschutz bis -8°C).

PB Solar - Fluid - Aktivgehalt (Volumen) Frostschutz bis
(Grad Celsius)
20% -8
30% -12
40% -20
50% -30


Anwendungsbeispiele:

  • Heizungs- und Kühlsysteme (z. B. in der Lebensmittelverarbeitung, in der Biotechnologie und Medizin)
  • Solaranlagen
  • Wärmepumpen
  • Erdwärmesonden
  • Tiefkühlketten
  • andere Bereiche mit erhöhten Anforderungen an die toxikologische und ökologische Unbedenklichkeit

Gebrauchsanleitung

 

Vorbereitung:

Vor der Erstbefüllung einer Anlage sollte sie zunächst auf Dichtheit geprüft werden. Hierfür sollte die Anlage mit der vom Anlagenhersteller vorgegebenen Menge zunächst mit Wasser befüllt werden, damit im Falle einer Undichtigkeit kein Frostschutzmittel unkontrolliert freigesetzt wird. Ist das Fassungsvermögen der Anlage nicht bekannt, muss die Befüllung mit Wasser genau überwacht werden, um damit gleichzeitig (ggf. über den Wasserzähler) das genaue Fassungsvermögen zu ermitteln. Die Kenntnis des Fassungsvermögens ist bei der Berechnung und Einstellung des gewünschten Frostschutzwertes hilfreich. Ist eine Anlagenprüfung mit Wasser nicht möglich (z.B. aufgrund zu niedriger Temperaturen) sollte die Anlage während der Befüllung, nach Möglichkeit, beobachtet werden.

Befüllung:

Ist das Fassungsvermögen der Anlage bekannt, kann die benötigte Menge PB Solar Fluid nach der unten genannten Tabelle berechnet werden. Um eine Ideale Verteilung zu gewährleisten, sollte das System zuerst mit ca. 50% der benötigten Wassermenge befüllt werden, danach wird die gesamte benötigte Menge PB Solar Fluid beigegeben und schließlich die restliche Wassermenge.

Nachfüllung:

Ist eine Nachfüllung des Systems erforderlich, und die benötigte Nachfüllmenge unbekannt, wird PB Solar ? Fluid in der veranschlagten Menge im Verhältnis des gewünschten Frostschutzes vorgemischt. Das vorgemischte PB Solar Fluid Wassergemisch wird anschließend in das System eingefüllt.

Sonstiges:

Nach der Befüllung des Systems sollte eine mehrstündige Umwälzung erfolgen (eventuell über Nacht). Die Einstellung des Frostschutzwertes wird anhand der regional zu erwartenden Temperaturen festgelegt. Zur Sicherstellung eines jederzeit zuverlässigen Frostschutzes, empfehlen wir eine 5 bis 10 % höhere Einstellung des Wertes.
Versandgewicht maximal 30 Kg = maximal 25 Liter pro Paket